slider aktuelles 1280

Programm Sozialer Zusammenhalt – Soziale Stadt: Entscheidung zur Aufnahme der Gesamtmaßnahme „KL-Einsiedlerhof“

Nach Rücksprache mit Innenminister Roger Lewentz hat der SPD-Fraktionsvorsitzende Andreas Rahm folgende Rückmeldung erhalten:

„Für die Bewerbung der Stadt Kaiserslautern um die Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm danke ich Ihnen. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Kaiserslautern mit der Gesamtmaßnahme „Einsiedlerhof“ ab dem Programmjahr 2020 in das Programm „Sozialer Zusammenhalt“ aufgenommen wird“.

Das Städtebauförderungsprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ ist ein Förderinstrument über das vor allem städtebaulich, wirtschaftlich und sozial benachteiligte und strukturschwache Stadt- und Ortsteile entwickelt werden können. Die Stadt Kaiserslautern kann kurzfristig für das Programmjahr 2020 einen ersten Förderantrag vorlegen. Der Innenminister hat dafür 200.000 Euro reserviert. „Ich freue mich über diesen positiven Bescheid“, so Andreas Rahm. „Die Fördermittel unterstützen die Stadt bei einer nachhaltigen und zukunftsbeständigen Entwicklung des Stadtteiles Einsiedlerhof damit dieser als eigenständiger Wohn-, Arbeits-, Sozial- und Kulturraum erhalten und weiterentwickelt werden kann.“

22.8.2020

Wahlkreisbüro Andreas Rahm
Schulstr. 5
67655 Kaiserslautern
Telefon: 0631 680 316 75
Fax: 0631 680 316 76
E-Mail: info@andreas-rahm.de

Datenschutz | Impressum | Login |

Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen oder technisch nicht notwendig sind, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt.